Erfahrung mit simpleIDE

Allgemeine Themen rund um den Propeller Mikrocontroller und Elektronik
Benutzeravatar
kuroneko
Beiträge: 202
Registriert: Sa 22. Okt 2011, 13:05
Wohnort: FN, Germany

Re: Erfahrung mit simpleIDE

Beitrag von kuroneko »

digger hat geschrieben:Wäre es nicht denkbar den ROM Font zu verwenden und durch Masken Zeilen und Spalten der Zeichen "rauszuschneiden" um so auf das 16x8 Zeichenformat zu kommen? (Mal abgesehen davon ob die Zeichen dann schön sind oder nicht)
Zeilen vielleicht, bei Spalten sieht's schon etwas schlimmer aus weil zwei Zeichen eh schon interleaved sind. Im vorliegenden Fall ist der Font aber noch relativ klein (2K).

Fuer die 50xH Serie hab ich mal erwogen den Font komplett in einem anderen cog auszulagern (8x8 halfrange). Haette funktioniert war aber dann nicht mehr noetig da der Hauptanwender den P1 jetzt ausschliesslich als Video-Chip nutzt (genug Platz fuer Zeichensaetze).
Benutzeravatar
TuxFan
Beiträge: 1006
Registriert: So 6. Sep 2009, 11:18

Re: Erfahrung mit simpleIDE

Beitrag von TuxFan »

kuroneko hat geschrieben:......Mit anderen Worten, meine Treiber sind alle auf eine bestimmte Aufloesung/Timing getrimmt. Bin mir nicht ganz sicher wie weit ich die Pixelfrequenz fuer diesen noch erhoehen kann (ist 'ne Menge zu tun in der wenigen Zeit die einem verbleibt). Zeilenanzahl (vertical sync chain) sollte das kleinere Problem sein. Suchst Du nach 'ner bestimmten Aufloesung? Kann ich mal spaeter reinschauen ob das machbar ist.
Nein, mach Dir jetzt bloß keinen Stress wegen der Pixelfrequenz. Ich muß das 7" Pollin-Display erst mal testen ob es kleinere Auflösungen wie z.B. 640x400/480 bei 60Hz überhaupt akzeptiert, da im Datenblatt als kleinste Auflösung eigentlich 800x600 mit 60Hz genannt wird. Bei meinen Monitoren und beim 5,6" Display funktioniert der Treiber doch bestens, damit kann man doch wunderbar arbeiten. Werde mal als erstes das VT100-Programm mit Deinem Treiber verheiraten.
Das mit der knappen Zeit scheint wohl ein weltweites Problem zu sein......Yeti und meiner einer denken schon intensiv über den 50h Tag nach..... ;)
Gruß
TuxFan
Mir fehlen die Worte.......
Benutzeravatar
kuroneko
Beiträge: 202
Registriert: Sa 22. Okt 2011, 13:05
Wohnort: FN, Germany

Re: Erfahrung mit simpleIDE

Beitrag von kuroneko »

TuxFan hat geschrieben:
kuroneko hat geschrieben:... Bin mir nicht ganz sicher wie weit ich die Pixelfrequenz fuer diesen noch erhoehen kann (ist 'ne Menge zu tun in der wenigen Zeit die einem verbleibt). ...
... Das mit der knappen Zeit scheint wohl ein weltweites Problem zu sein......Yeti und meiner einer denken schon intensiv über den 50h Tag nach..... ;)
Knappe Zeit bezieht sich hier wirklich nur auf die Anzahl der hub windows fuer zwei Bildzeilen :)
Benutzeravatar
drohne235
Administrator
Beiträge: 2278
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:35
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit simpleIDE

Beitrag von drohne235 »

kuroneko hat geschrieben:
TuxFan hat geschrieben:
kuroneko hat geschrieben:... Bin mir nicht ganz sicher wie weit ich die Pixelfrequenz fuer diesen noch erhoehen kann (ist 'ne Menge zu tun in der wenigen Zeit die einem verbleibt). ...
... Das mit der knappen Zeit scheint wohl ein weltweites Problem zu sein......Yeti und meiner einer denken schon intensiv über den 50h Tag nach..... ;)
Knappe Zeit bezieht sich hier wirklich nur auf die Anzahl der hub windows fuer zwei Bildzeilen :)
Es geht also um Nanosekunden... :LACHEN
"Ob Sie denken, dass Sie es können, oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können - in beiden Fällen haben Sie recht." Henry Ford
Antworten